Soziabilität

Die Zielsetzung aller Angebote des Diakoniewerk Oberösterreich ist es, die Selbstverantwortung von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf und Menschen mit herausfordernden Verhaltensweisen achten und Selbstbestimmung zu unterstützen. Im Sinne des Inklusionsgedankens ist das Diakoniewerk bestrebt, seine Dienstleistungen dort anzubieten, wo die Menschen zuhause sind.

Die Fachberatung für Integration der Caritas der Diözese Linz unterstützt im Auftrag des Landes OÖ. bei der Integration von Kindern mit Beeinträchtigungen in Kindertageseinrichtungen. Die MitarbeiterInnen beraten PädagogInnen, Eltern und Erhalter der Einrichtungen und führen individuell auf die Bedürfnisse der Kinder ausgerichtete Fördermaßnahmen durch.

So werden auch im Softwarepark Hagenberg soziale Beziehungen aufgenommen, gepflegt und individuell unterschiedlich ausgeprägte Fähigkeiten wirkungsvoll eingesetzt um mit anderen zusammenzuarbeiten. Die täglich Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ist in Hagenberg selbstverständlich.

Die EDV-Werkstätte Hagenberg befindet sich im IT-Center des Softwarepark Hagenberg. 12 Menschen mit Beeinträchtigung finden dort einen Arbeitsplatz inmitten des IT-Kompetenzzentrums.

Je nach Talenten und Möglichkeiten der MitarbeiterInnen werden folgende Dienstleistungen übernommen:

  • Büro- und Schreibarbeiten
  • Homepageaktualisierungen mit CMS Systemen
  • unterstützte Kommunikation: Erstellung von Symboltafeln, Etiketten, Wochenplänen
  • Rückbindungsgruppe für Texte in Leichter Sprache
  • Gestaltung von Einladungen, Visitenkarten u.Ä.
  • Internet-Recherchen (z.B. Preisvergleiche)
  • Scan-Dienst: Dias, Negative, Fotos auf CD oder DVD
  • VHS-Video`s auf DVD
  • Videoschnitt und Vertonung
  • Schallplatten und Musikkassetten auf CD
  • u.v.m.

Die Werkstätte ist Montag bis Donnerstag von 07.30 -16.00 Uhr und Freitag von 07.30 bis 14.00 Uhr geöffnet.  

Kontakt

Josef Lengauer
Softwarepark 35, 4232 Hagenberg
Tel.: +43 (0) 664 827 34 38
j.lengauer@diakoniewerk.at, www.diakoniewerk.at/wshagenberg

Das Diakoniewerk betreibt mit vier Menschen mit Behinderung aus der EDV-Werkstätte Hagenberg und drei angestellten Mitarbeiterinnen mitten in Hagenberg eine Postpartnerstelle.

Diese bietet zahlreiche Postdienste wie Briefe und Päckchen aufgeben, Erlagscheine einzahlen, Briefmarken kaufen, Lotto/Totto-Annahmestelle und vieles mehr. Auch die Ausgangspost der Firmen im Softwarepark Hagenberg wird von den Mitarbeiterinnen der Postpartnerstelle täglich abgeholt.

In den Räumlichkeiten ist auch ein Diakonie-Shop integriert, in dem handgefertigte, qualitätsvolle Produkte aus den Werkstätten des Diakoniewerkes gekauft werden können. Doch auch Dienstleistungen wie Computer reparieren, Dias scannen und auf DVD brennen, VHS-Videos auf DVD, eine Website erstellen, Einladungen und Plakate gestalten etc. werden von den MitarbeiterInnen angeboten. 

Die Postpartnerstelle Hagenberg und der Diakonie-Shop sind Montag bis Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr und von 14.00 - 17.00 Uhr geöffnet.

Kontakt

Alexandra Haunschmidt
Hauptstraße 90, 4232 Hagenberg
Tel.: +43 (0) 7236 20 806, Fax: +43 (0) 07236 20 806
a.haunschmidt@diakoniewerk.at, www.diakoniewerk.at/postpartner

Die Abteilung Heilpädagogik des Institutes Caritas für Kinder und Jugendliche nimmt für alle Kinderbetreuungseinrichtungen (Krabbelstuben, Kindergärten und Horte) in OÖ die Aufgaben der Fachberatung für Integration wahr.

Dabei unterstützt die Fachberatung für Integration die Integration von Kindern mit besonderen Bedürfnissen in Krabbelstuben, Kindergärten und Horten in ihrem vertrauten Umfeld, ihrem Heimatort. Gerade in Kinderbetreuungseinrichtungen eröffnet sich die Chance, dass beeinträchtigte und nicht beeinträchtigte Kinder sich als gleichberechtigte Partner kennen- und schätzen lernen, noch bevor gesellschaftliche Normierungen und Wertungen den unbefangenen Umgang miteinander beeinträchtigen.

Im Auftrag des Landes Oberösterreich stellt die Fachberatung für Integration den Stützkräftestundenbedarf fest und teilt Stützkräftestunden zu. Darüber hinaus berät die Fachberatung für Integration fachlich und nimmt beobachtend und praktizierend die heilpädagogische Betreuung der Kinder mit Beeinträchtigungen wahr.

Die unterschiedliche Entwicklung jedes einzelnen Kindes begegnet uns in der täglichen Integrationsarbeit und macht eine individuelle Abwicklung des Integrationsprozesses notwendig. Erst wenn im Rahmen der sozialen Integration eine Atmosphäre geschaffen wurde, in der sich das Kind angenommen fühlt, können die nächsten Schritte zur Förderung der individuellen Fähigkeiten gesetzt werden. Die Fachberatung für Integration steht dann mit ihrem Fachwissen zur Verfügung, um gezielte Fördermaßnahmen zu setzen und diese in der täglichen pädagogischen Arbeit zu verankern.

Ausgehend von unserem Bürostandort im Softwarepark Hagenberg wird das gesamte untere Mühlviertel betreut.

Fachberaterinnen für Integration am Standort Hagenberg

Caritas für Kinder und Jugendliche
Abteilung Heilpädagogik
Softwarepark 26
4232 Hagenberg
www.integrationsberatung.at 

Brandel Petra
petra.brandel@caritas-linz.at 
0676/8776 2296
Irndorfer Eva-Maria
eva.maria.irndorfer@caritas-linz.at 
0676/8776 2283
Trügler Ursula
ursula.truegler@caritas-linz.at 
0676/8776 2274
Zitterl Sandra
sandra.zitterl@caritas-linz.at 
0676/8776 2295

 

Abteilungsleitung

Caritas für Kinder und Jugendliche
Abteilung Heilpädagogik
Kapuzinerstraße 84b
4020 Linz

Mag. (FH) Rappl Sebastian
sebastian.rappl@caritas-linz.at 
0732 / 7610 2270
Mitarbeiter der Diakoniewerk EDV-Werkstätte Hagenberg unterstützen den Softwarepark-Infostand bei der Langen Nacht der Forschung in Hagenberg.
Übergabe des Spendenschecks an die Diakoniewerk EDV-Werkstätte Hagenberg im Rahmen des Softwarepark Weihnachtsfestes.
3 Kinder und eine Betreuerin am Boden im Kreis sitzend