News & Presse

Hier finden Sie alle Neuigkeiten und Presseaussendungen aus dem Softwarepark Hagenberg!

Wenn Sie Fragen zu den Inhalten haben oder spezielle Auskünfte benötigen, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter! Wenden Sie sich bitte an office@softwarepark-hagenberg.com oder +43 7236 3343 0.

13 Personen stehen vor dem Gebäude der FH OÖ Campus Hagenberg
Die studentischen TeilnehmerInnen der Japan-Österreich Projektwochen mit Leiterin Prof. Yuko Murayama von der Tsuda University (2.v.l., vorne) und Mag. Christina Huber-Beran (links außen, vorne) und Mag. Johanna Paar (2.v.l., hinten) vom International Office der FH OÖ Campus Hagenberg © FH OÖ

FH OÖ Campus Hagenberg - Vierzehntägiges Austauschprogramm mit drei Partnerhochschulen

18.09.2017

ProfessorInnen und Studierende dreier Partnerhochschulen der FH Oberösterreich – der Tsuda University, der Shizuoka University und der Tokioter University of Electro-Communications – nehmen aktuell an den “Japan-Österreich Projektwochen” in Hagenberg teil.


3 englische Softwarepark Hagenberg Magazine liegend auf einem Tisch
© Softwarepark Hagenberg

NOW AVAILABLE IN ENGLISH! 4232 | The Softwarepark Hagenberg Magazine

11.09.2017

„4232“ – Das Softwarepark Hagenberg Magazin ist jetzt auch auf Englisch verfügbar! Das Jahresthema „Automotive Computing“ wird von IT-Experten aus verschiedenen Perspektiven erörtert.


1 Person stehend vor Pult bei Vortrag
Geschäftsführer Thomas Brandstetter © Thomas Brandstetter

Limes Security zeigt Hackingmethoden in der Gebäudetechnik auf der Black Hat USA 2017

28.08.2017

Geschäftsführer Thomas Brandstetter trägt auf der größten Security-Konferenz in Las Vegas vor und agiert zusätzlich als „Evil Hacker“ bei einem Gastauftritt.


3 Personen stehend vor Haus mit Glasfront, hinter einer Skulptur Microsoft Logo
v.l. Stefan Wagner, Johann Heinzelreiter und Werner Kurschl © FH OÖ

Exklusive Einblicke und ein Wiedersehen bei Microsoft in den USA

28.08.2017

FH OÖ Campus Hagenberg | Die Hagenberger Professoren Werner Kurschl, Johann Heinzelreiter und Stefan Wagner waren zum Executive Briefing nach Redmond eingeladen. Damit gab es nicht nur neue Einblicke in IT-Trends und -Entwicklungen sondern auch ein Wiedersehen mit drei Hagenberg Absolventen, die dort arbeiten.


1 Person stehend vor Pult
Dr. Bernhard Freudenthaler, Executive Head von Data Analysis Systems, ist für die beiden genehmigten Projekte verantwortlich. © SCCH

SCCH zieht zwei Forschungsprojekte an Land

09.08.2017

Um dem Digitalen Wandel in OÖ weiteren Schwung und Auftrieb zu verleihen, fördert das Land OÖ 14 innovative Forschungsprojekte im Bereich der Digitalisierung mit einem Gesamtfördervolumen von insgesamt 5,68 Mio. Euro. Das Software Competence Center Hagenberg ist bei zwei Projekten beteiligt.


Gruppenfoto, 4 Personen stehend vor Banner
v.l.n.r.: Dr. O.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. A Min Tjoa, LH-Stv. Dr. Michael Strugl, MBA, DI Dr. Klaus Pirklbauer, DI Dr. Wilfried Enzenhofer, MBA © Land OÖ/ Heinz Kraml

Forschungslandesrat besuchte SCCH

09.08.2017

Am Dienstag, 27. Juni 2017 war der LH-Stv. Dr. Strugl zu Gast beim   Software Competence Center Hagenberg. Dabei konnte er sich einen Einblick in zukunftsweisende F&E-Projekte verschaffen, an denen am SCCH gearbeitet wird.


Kind mit Tablet verwendet die AmblyoCare App
Screenshot von AmblyoCare © RISC Software GmbH

Mobile App der RISC Software GmbH schärft den medizinischen Blick auf Sehstörungen

20.07.2017

Sehen ist einer unserer wichtigsten Sinne, Beeinträchtigungen sind häufig sehr belastend und insbesondere im Berufsleben stark ein-schränkend. Sehfrühförderung ist meist der erste und wichtigste Schritt zur Behebung von Sehschwächen. Software-Lösungen halten nun in diesen Bereich Einzug: so etwa die mobile App AmblyoCare der RISC Software GmbH aus dem Softwarepark Hagenberg.


Veranstaltungssaal mit 60 TeilnehmerInnen sitzend
Rund 60 BranchenexpertInnen nahmen an der 2. Veranstaltung "Automotive Computing" im Softwarepark Hagenberg teil. © SWPH

IT-ExpertInnen erörterten im Softwarepark Hagenberg das Thema „Data Analysis“ im Bereich Automotive Computing

26.06.2017

Die 2. Veranstaltung der Eventreihe für IT-ExpertInnen im Softwarepark Hagenberg zum Thema „Automotive Computing“ war ein voller Erfolg! Am vergangenen Donnerstag, 22. Juni 2017, nahmen rund 60 BranchenexpertInnen die Gelegenheit wahr und widmeten sich der Frage: „Welche Chancen bietet Datenanalyse im Automotive Bereich?" In einer spannenden Keynote, interessanten Vorträgen und beim anschließenden Austausch war es den ExpertInnen möglich, sich intensiv mit dem Thema Data Analysis zu beschäftigen und auseinanderzusetzen.


Potraitfoto von einem Mann, darunter ein Logo-Schriftzug
DI (FH) Georg Horninger, IT-Leitung Sonnleitner GmbH & Co KG, © Sonnleitner GmbH/Count IT Group

Sonnleitner & COUNT IT – optimierte Prozesse & eine Zusammenarbeit, die keine Grenzen kennt

12.06.2017

Mit dem Wunsch seine Kernprozesse digital zu optimieren, kam Sonnleitner auf die COUNT IT Group aus dem Softwarepark Hagenberg zu. Eine Zusammenarbeit, die über die Grenzen bis nach Frankreich führte.


Miba Application Engineering Tool
Miba Application Engineering Tool © RISC Software GmbH, Abdruck honorarfrei

RISC Software setzt Digitalisierungsprojekt für die Miba um

22.05.2017

Roitham/Hagenberg. Software-Experten aus der Abteilung Industrial Software Applications entwickelten gemeinsam mit der Miba-Forschungsabteilung eine Software zum effizienten Entwurf von Reibsystemen. Der Prozess wurde in der Software digital abgebildet und unterstützt die Mitarbeiter in den weltweiten Niederlassungen.


102 Einträge | 11 Seiten