3D-Präsentation: Das virtuelle Haus der Medusa

Veranstalter
Kunsthistorisches Museum Wien

Veranstaltungsort
Kunsthistorisches Museum Wien

Veranstaltungsdatum
18.01.2018 - 23.03.2018
10.00 - 18.00 Uhr

Derzeit kann ein Projekt der FH Oberösterreich Campus Hagenberg-Forschungsgruppe Playful Interactive Environments bei der Sonderausstellung "Fokus Denkmal" im Kunsthistorisches Museum Vienna individuell erlebt und besucht werden.

Bei dem Projekt handelt es sich um das interaktive 3D-Modell "Das Haus der Medusa. Römische Wandmalerei aus Enns". Eine Zeitleiste erlaubt den Wechsel zwischen den unterschiedlichen Ausstattungsphasen und unterstützt so das Verständnis der komplexen, einander überlagernden Malereien. In einem 3D-„Puzzle“ können schließlich die Wandmalerei-Fragmente selbst zusammengesetzt und gleichsam restauriert werden.

Die Teilnahme ist mit einem gültigen Museumsticket frei, keine Anmeldung erforderlich.

Ort: Sonderausstellungsräume der Kunstkammer, Hochparterre

Alle Präsentationstermine:
 Do 18.1., 10 bis 21 Uhr
 Fr 19.1., 10 bis 18 Uhr
 Do 22.3., 10 bis 21 Uhr
 Fr 23.3., 10 bis 18 Uhr

Alle Infos zur Ausstellung findet ihr hier