StartseiteNews & Presse

News & Presse

Hier finden Sie alle Neuigkeiten und Presseaussendungen aus dem Softwarepark Hagenberg!

Wenn Sie Fragen zu den Inhalten haben oder spezielle Auskünfte benötigen, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter! Wenden Sie sich bitte an office@softwarepark-hagenberg.com oder +43 7236 3343 0.

Die Gewinner des Edison 2018 stehen beisammen und halten ihre Preise in die Luft
Alle EDISON-Preisträger 2018 © Fotostudio Eder – Juliana Tasler

EDISON-Auszeichnung für kreative Köpfe 2018 verliehen

10.07.2018

In Oberösterreich gab es im vergangenen Jahr 4.690 Unternehmensgründungen, ohne Einrechnung der Personenbetreuer/innen. Die oö. Gründerstrategie „Start Up(per) Austria“, die Wirtschaftsreferent Landeshauptmann-Stv. Dr. Michael Strugl im Jahr 2016 gestartet hat, zeigt damit ganz klar Wirkung. „Der Glaube an die eigene Idee, gepaart mit Kreativität und Innovation ergeben die Basis für erfolgreiche Gründungen“, unterstreicht LH-Stv. Strugl. Einige solcher kreativer Ideen wurden im Rahmen des oö. Ideenwettbewerbs „EDISON“ am Donnerstag im Powertower der Energie AG in Linz vor den Vorhang geholt und prämiert. Die begehrten Erfinderpreise wurden nunmehr bereits zum 9. Mal vergeben.


Nvidia DGX Station mit vier Tesla V100 Karten
© SCCH

Infrastruktur für Deep Learning Projekte geschaffen

03.07.2018

Das SCCH ist für Deep Learning Projekte bestens gerüstet!


© iStock-BraunS-58516610

Die Limes Academy öffnet ihre Pforten

27.06.2018

Ab sofort besteht die Möglichkeit, in der Limes Academy hochwertige Schulungen in den Bereichen Industrial Security und Security Engineering als Inhouse-Training oder als öffentliches Training zu buchen!


8 Personen stehend auf Bühne
v.l.n.r.: DI (FH) Thomas Kern (FH OÖ TIMed CENTER), FH-Prof. DI Dr. Jürgen Fuß (FH OÖ Campus Hagenberg), a. Univ.-Prof. Dr. Josef Küng (JKU – FAW Institut), DI Thomas Führer, MSc (STIWA Group), Dr. Sonja Mündl (Softwarepark Hagenberg), DI(FH) Dr.techn. Stephan Hutterer (Sprecher Automation GmbH), Wolfgang Kerschbaumer MSc (STIWA Automation GmbH), FH-Prof. DI Dr. Eckehard Hermann (FH OÖ Campus Hagenberg) © Softwarepark Hagenberg

IT-ExpertInnen analysieren im Softwarepark Hagenberg das Thema „Industrial Security“ und die Zukunft der Produktionsbetriebe

25.06.2018

Wie sieht die Zukunft produzierender Betriebe aus? Mit dieser und weiterer Fragestellungen zum Thema „Industrial Security“ beschäftigten sich rund 70 ExpertInnen bei der  erfolgreichen 2. Veranstaltung der Softwarepark Hagenberg Eventreihe "Information Security". 
Am Donnerstag, 21. Juni 2018, widmeten sich die rund 70 ExpertInnen in spannenden Vorträgen und bei der nachfolgenden Diskussion den Themen Industrial Security und Cyber Security. Beim anschließenden Austausch und Networking war es den ExpertInnen möglich, sich intensiv mit den hochaktuellen Themen zu beschäftigen und auseinanderzusetzen. 
 


KI-Supercomputer Nvidia DGX-1
Der schnellste Weg zu Deep Learning: der Nvidia DGX-1. Foto: Nvidia

FH OÖ Hagenberg ist erste FH mit KI-Supercomputer

22.06.2018

Die FH Oberösterreich hat seit April am Campus Hagenberg eines der zurzeit leistungsstärksten Computersysteme für Künstliche Intelligenz und Deep Learning in Betrieb. Als erste Fachhochschule Österreichs setzt sie den Nvidia DGX-1 KI-Supercomputer für die Forschung und Lehre ein und baut damit ihre Spitzenposition im Bereich Informationssicherheit weiter aus.


5 Personen stehend und in Kamera blickend, 3 Personen halten ein Zertifikat
PAN Yao und Bürgermeister Michael Ludwig mit den Siegern der FH OÖ Campus Hagenberg (Foto: Stadt Wien/PID, Fotograf Christian Jobst)

FH OÖ Campus Hagenberg Studierende: mit Huawei nach China

21.06.2018

Beim diesjährigen Studierendenwettbewerb „Seeds for the Future“ von Huawei sind erneut Studierende der FH OÖ Campus Hagenberg unter den GewinnerInnen. Sie wurden im Wiener Rathaus von Bürgermeister Dr. Michael Ludwig und PAN Yao, Managing Director Huawei Österreich, geehrt.


2 Männer stehend und in Kamera blickend
© SCCH

Das Software Competence Center Hagenberg bleibt auf Erfolgskurs

20.06.2018

Die erfolgreiche Zwischenevaluierung des K1-Zentrums garantiert, dass das Software Competence Center Hagenberg (SCCH) aus dem Softwarepark Hagenberg auch in den nächsten vier Jahren Top-Forschung für die heimische Wirtschaft bietet. 


Eine Schulklasse steht auf der Dachterasse, auf dem Foto sieht man den Ausblick auf den Softwarepark Hagenberg.
Die SchülerInnen der HTL Leonding auf der SIWA Dachterrasse © Matthias Zwittag

HTL Leonding besucht SIWA Online GmbH im Softwarepark Hagenberg

20.06.2018

40 HTL SchülerInnen statteten dem Softwarepark Hagenberg auf Einladung der Firma SIWA Online GmbH einen Besuch ab. IT SpezialistInnen gewährten den SchülerInnen einen Einblick ins Berufsleben und machten ihnen das Arbeiten im Softwarepark schmackhaft.


Mit 600 LäuferInnen und 8.256 Runden zum TeilnehmerInnen- und Streckenrekord © FH OÖ

Zwei Rekorde auf einen Streich

18.06.2018

Beim diesjährigen 5. Charity Run Hagenberg vollendeten 600 TeilnehmerInnen gemeinsam insgesamt 8256 Runden. 2017 waren es im Vergleich dazu 450 LäuferInnen mit 5.226 Runden. Somit zeichnet sich 2018 durch einen Teilnehmer- und Rundenrekord aus!


V.l.: Gerhard Straßer, AMS-OÖ-Landesgeschäftsführer, Mag.a Ruth Arrich, Geschäftsführerin GRAND GARAGE®, und DI (FH) Werner Pamminger, Geschäftsführer Business Upper Austria.  Foto: Land OÖ / Heinz Kraml.
V.l.: Gerhard Straßer, AMS-OÖ-Landesgeschäftsführer, Mag.a Ruth Arrich, Geschäftsführerin GRAND GARAGE®, und DI (FH) Werner Pamminger, Geschäftsführer Business Upper Austria. Foto: Land OÖ / Heinz Kraml.

Die {coders.bay} in der Tabakfabrik Linz: Programmieren lernen in 5 Monaten

08.06.2018

Wer derzeit einschlägige Job-Portale durchforstet oder auch nur mit Unternehmern aus der Branche spricht, wird Eines feststellen: Die Nachfrage nach IT-Fachkräfte und Mitarbeiter/innen mit einschlägigen Kenntnissen übersteigt das Angebot bei Weitem.

Software- Entwickler/innen und Personen mit soliden Programmierkenntnissen sind am Arbeitsmarkt sehr gefragt, der Recruiting Prozess ist daher für Firmen aufwendig. Grundlegende Programmierkenntnisse werden im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung in immer mehr Bereichen am Arbeitsmarkt wichtig, viele Bereiche von Firmen sind davon betroffen. In bestehenden Ausbildungen an Universitäten, FHs und in HTLs werden derzeit nicht genügend Personen für den steigenden Bedarf am Arbeitsmarkt in OÖ ausgebildet.


194 Einträge | 20 Seiten