StartseiteNews & Presse

News & Presse

Hier finden Sie alle Neuigkeiten und Presseaussendungen aus dem Softwarepark Hagenberg!

Wenn Sie Fragen zu den Inhalten haben oder spezielle Auskünfte benötigen, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter! Wenden Sie sich bitte an office@softwarepark-hagenberg.com oder +43 7236 3343 0.

Banner für RISC Software GmbH Stand auf Hannover Messe 2018

Digitalisierung der Produktion in Oberösterreich: Virtuelle Produktionsassistentin ANNA zur Qualitäts- und Effizienzsteigerung erstmals auf der Hannover Messe

23.04.2018

HAGENBERG (AT)/ HANNOVER (DE). Oberösterreichs außeruniversitäre Forschung präsentiert sich von 23. bis 27. April auf dem UAR Innovation Network Gemeinschaftsstand bei der Hannover Messe Industrie. Die RISC Software GmbH aus Hagenberg stellt ihre Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Datenanalyse im Produktionsumfeld vor.


Computerbildschirm mit abgebildeter Rosenbauer Website, Mock-up
© SIWA Online GmbH

Rosenbauer setzte beim Webauftritt auf SIWA!

17.04.2018

Seit Jahren vertraut Rosenbauer auf SIWA als Ansprechpartner in zahlreichen Online-Fragen. Die gesamte Webseite ist nach dem neuesten Stand der Technik umgesetzt worden. Einige Besonderheiten erhöhen die Userbility und Userexperience im Frontend und Backend. Zahlreiche Landingpages komplettieren das Gesamtkonzept.


7 Personen stehend, lächelnd und in Kamera blickend
v.l.n.r.: LH-Stv. Mag. Dr. Michael Strugl, DI Thomas Führer, MSc (Standortleiter STIWA Hagenberg), Bürgermeisterin Mag. Kathrin Kühtreiber-Leitner, MBA, Dr. Gerald Reisinger (Geschäftsführer FH Oberösterrreich), DI Dr. Wilfried Enzenhofer, MBA (Geschäftsführer Upper Austrian Research GmbH), Dr. Sonja Mündl (Managerin Softwarepark Hagenberg), DI (FH) Thomas Kern (Leiter FH OÖ TIMed CENTER) ©Softwarepark Hagenberg

Besucherrekord bei der Langen Nacht der Forschung im Softwarepark Hagenberg

16.04.2018

Die Lange Nacht der Forschung im Softwarepark Hagenberg war ein voller Erfolg! Am vergangenen Freitag, 13. April 2018, nahmen mehr als 1.730 BesucherInnen die Gelegenheit wahr, einen hautnahen Einblick in die spannende Welt der IT zu gewinnen. An 29 Stationen der Forschungsinstitute, Ausbildungseinrichtungen und Unternehmen aus dem Softwarepark konnten sich die BesucherInnen unter dem Motto „Softwarepark Hagenberg: Aber sicher!“ über neueste Trends informieren und aktuelle IT-Anwendungen ausprobieren. 


Junge Dame hält stehend die Karte an Gerät der Firma ventopay
© ventopay gmbh

Wiener Krankenhäuser auf mocca® umgestellt

09.04.2018

mocca® für die 16 Standorte des KAV

Gemeinsam mit dem KAV – dem Wiener Krankenanstaltenverbund – installierte die Firma ventopay aus dem Softwarepark Hagenberg in den letzten zwölf Monaten in 14 Spitälern, Krankenhäusern und Pflegewohnhäusern das mocca® Kassen- und Bezahlsystem.
 


1 Person steht mir Rücken zur Kamera vor Touch-Bildschirm und bedient diesen mit Stift und Scan-Gerät
© Count IT Group

COUNT IT Group unterstützt Seisenbacher GmbH mit der neuer Stunden- und Betriebsdatenerfassung

09.04.2018

Im Jahr 2016 beauftragte das metallverarbeitende Unternehmen Seisenbacher GmbH mit Firmenhauptsitz in Ybbsitz die COUNT IT Group mit der Umsetzung einer neuen digitalen Betriebsdatenerfassung, kurz BDE genannt. Der Profi für Interieur Lösungen in Schienenverkehr und Lohnfertigung hat mit mehr als 80 Jahren Erfahrung über vier Generationen hinweg, und dem Finanz- und Rechnungswesen- sowie IT-Spezialisten aus Hagenberg eines gemeinsam: Sie geben sich nur mit dem Besten zufrieden. Die bestehende Lösung bei Seisenbacher konnte den hohen Ansprüchen des Metall-Spezialisten nicht mehr gerecht werden. Die COUNT IT beauftragte man daher mit der Umsetzung einer neuen, individuellen Softwarelösung auf modernster .NET-Technologie.


Menschen sitzen in Hörsaal und blicken auf eine Präsentation auf die Leinwand
© FH OÖ

Volle Action beim Tag der offenen Tür

28.03.2018

Informatik, Kommunikation und Medien studiert man am besten in Hagenberg – das weiß nicht nur Mühlviertel TV. Auch 700 BesucherInnen strömten am 16. März ins sogenannte Silicon Valley Österreichs im Mühlviertlerischen Hügelland, um sich genauer über das Studienangebot der FH OÖ Fakultät für Informatik, Kommunikation und Medien zu informieren und den Campus kennen zu lernen. 


einem Mann wird von einer Frau Blut zur Stammzellentypisierung abgenommen, er blickt lächelnd in Kamera
© Tips Freistadt

Tolle Bilanz bei der Stammzellen-Typisierungsaktion

28.03.2018

Je drei Milliliter Blut und eine Viertelstunde Zeit haben es gebracht: eine Typisierungsaktion an der FH OÖ Campus Hagenberg führte zu 200 neu registrierten Stammzellen-Spender/-innen.


2 Personen stehen bei Pult, lächelnd
v.l.n.r.: Mag. Heinrich Enengl und Josef Pfeiffer, MBA © Zeidler

Wirtschaftstreuhand- und Steuerberatung Dkfm. Martin stärkt Präsenz am Standort Hagenberg

27.03.2018

Mit einer feierlichen After-Work-Party zeigt die Wirtschaftstreuhand- und Steuerberatungskanzlei Dkfm. Martin Flagge im Softwarepark Hagenberg. 


3 Personen stehen vor Roll-up und halten Urkunde
v.l.n.r. Axel Greiner (Präsident Industriellenvereinigung), Matthias Zwittag (SIWA-Geschäftsführer) und Jochen Landvoigt (SIWA-Geschäftsführer) © ENERGY GLOBE Foundation GmbH

SIWA räumt ab - Award Nummer 2!

22.03.2018

Wieder ein Grund zu feiern. Schon seit letztem Jahr erhalten zertifizierte Mitarbeiter bei SIWA Elektroautos als Dienstfahrzeug. Für diese Initiative hat die SIWA Online GmbH nun den Ehrenpreis beim Energy Globe Award Oberösterreich 2018 in der Kategorie "Luft" gewonnen.


Abstraktes Bild eines zusammenhängenden Netzwerks, verschiedene Personen sind abgebildet
© Wild Gruppe

CDE ist Teil des „WILD Integrated Network“ – Kompetenzgemeinschaft „Medizintechnik“

20.03.2018

Unternehmen, die imstande sind, Wissen in Netzwerken zu organisieren und zu skalieren, werden in Zukunft komplexe und übergreifende Gesamtlösungen realisieren können.
Das WILD Integrated Network, kurz WIN, schafft direkten Zugang zu speziellem Know-How in der Medizintechnik und vielfältigen Dienstleistungspaketen. Es baut persönliche Verbindungen zwischen Menschen auf, die voneinander lernen und profitieren, um Stärken und Ressourcen zum Vorteil der Projektkunden zu bündeln.


125 Einträge | 13 Seiten