"Das Labor auf dem Chip" – spannender Vortrag von Prof. Dr. Robert Wille – neuer wissenschaftlicher Leiter SCCH

© Softwarepark Hagenberg

28.05.2020

Am 27. Mai 2020 fand um 09:00 Uhr das zweite digitale und insgesamt bereits 37. Softwarepark Hagenberg IN-Breakfast satt. 

Der Vortrag „Mikrofluidische Systeme: Das Labor auf dem Chip“ von Prof. Dr. Robert Wille, neuer Wissenschaftlicher Leiter der Software Competence Center Hagenberg GmbH (SCCH), begeisterte alle TeilnehmerInnen und zeigte, welche tollen Kompetenzen wir in Oberösterreich haben!  

Mikrofluidische Systeme: Das Labor auf dem Chip
Die Covid-19-Situation zeigt deutlich, wie wichtig es werden kann, medizinische Tests im großen Maßstab skalieren zu können. Mikrofluidische Systeme bzw. so genannte Labs-on-Chips (LoC) können hier Abhilfe schaffen. Sie erlauben es, medizinische oder biochemische Operationen, die bisher manuell in Laboren durchgeführt werden, vollautomatisch und direkt im Felde zu realisieren. Für Ihre Realisierung braucht es aber koordinierte Anstrengungen zwischen Disziplinen wie der Medizin, der Mechatronik und der Informatik. In diesem Vortrag werden einige LoC-Plattformen mit ihren jeweiligen Potentialen vorgestellt und die Chancen aber auch Herausforderungen aus Sicht der Informatik diskutiert.

Alle Interessierten können den spannenden Vortrag im nachfolgenden Video nachhören.