Gleichenfeier für Business Campus ONE im Softwarepark Hagenberg

Gleichenfeier Business Campus One im Softwarepark Hagenberg
v.l.n.r.: DI Thomas Führer, MSc (STIWA Group), Dr. Sonja Mündl (Managerin Softwarepark Hagenberg), Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Abg. z. NR Mag. Johanna Jachs, LAbg. Gabriele Lackner- © Softwarepark Hagenberg
Businessfrühstück in Freistadt: Wirtschaft-Landesrat Markus Achleitner im Gespräch mit Unternehmern des Bezirks
Businessfrühstück in Freistadt: Wirtschaft-Landesrat Markus Achleitner im Gespräch mit Unternehmern des Bezirks © Land OÖ/Heinz Kraml

06.02.2019

Mitte Jänner startete Wirtschafts-Landesrat seine Tour durch alle oberösterreichischen Bezirke und verbrachte jeweils einen Tag in den Bezirken Kirchdorf, Ried im Innkreis und Linz-Land. „Nach den ersten Wochen in meiner neuer Funktion ist es mir wichtig, in die Regionen zu kommen, mir selbst ein Bild zu machen und aus erster Hand im Gespräch mit den Menschen zu erfahren, was die Anliegen und Wünsche an das Zukunftsressort sind“, erklärt Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner.

Im Mittelpunkt der Bezirkstage steht dabei naturgemäß der Kontakt mit den Unternehmerinnen und Unternehmer im Bezirk. Deshalb startete der heutige Tag mit einem Business-Frühstück mit den Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschaft im Bezirk Freistadt. Darüber hinaus am Programm stehen ein Besuch im Softwarepark Hagenberg unter anderem mit der Gleichenfeier des Campus2 sowie ein Betriebsbesuch der Firma PFAHNL Backmittel GmbH. Im Rahmen des Betriebsbesuchs bei PFAHNL wird auch ein Gespräch mit den Vertreterinnen und Vertretern der Industrie im Bezirk stattfinden.

Bis April wird Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner alle Bezirke besuchen. „Politik findet nicht hinter dem Schreibtisch statt, sondern im Gespräch mit den Menschen und dafür werde ich mir in den nächsten Monaten noch ausgiebiger als sonst Zeit nehmen“, betont Wirtschafts-Landesrat Achleitner.
 

Aktuelle wirtschaftliche Situation und aktuelle Projekte im Bezirk Freistadt

Mehr Platz für Innovation: Gleichenfeier für Business Campus ONE im Softwarepark Hagenberg
Die Erfolgsstory des Softwareparks Hagenberg ist um ein Kapitel reicher: Mit der Gleichenfeier am 5. Februar 2019 ist der Rohbau des Business Campus ONE (BC1) fertiggestellt. Schon jetzt sind alle Büroflächen vermietet. Das neue Gebäude wird ab August 2019 Platz für mehr als 100 hochwertige Arbeitsplätze bieten. Auf 3.300 m² entsteht das viergeschossige Bürogebäude, das vom Feldkirchner Baumeister und Architekten DI Markus Fahrner geplant wurde und die moderne Infrastruktur des Softwareparks Hagenberg ergänzen wird. Unterstützt wurde die Ansiedlung durch das Softwarepark Hagenberg Management.

Raum für kreative Köpfe
Künftige Mieter sind namhafte Firmen wie Beckhoff Automation GmbH, Plasser & Theurer Connected Gesellschaft m.b.H, DYNATRACE Austria GmbH, Bluesource mobile solutions GmbH, eurofunk KAPPACHER GmbH, UNINET itconsulting GmbH und die oö. Standortagentur Business Upper Austria mit dem Softwarepark Hagenberg Management. „Der Softwarepark Hagenberg stellt mit seinem Zusammenspiel aus Ausbildung, Forschung und Wirtschaft einen Hub für kluge, kreative Köpfe dar. Bis zu zehn neue innovative Unternehmen mit hochqualifizierten Mitarbeiter/innen siedeln sich jedes Jahr hier an. Mit dem Business Campus ONE wird die große Nachfrage nach zusätzlichen Büroflächen gedeckt. Das Land setzt somit neue Impulse in Sachen Innovation und trägt dazu bei, den Softwarepark weiterhin wettbewerbsfähig zu halten“, betont Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner.

Lesen Sie hier die gesamte Medieninfo >>