StartseiteNews & Presse

News & Presse

Hier finden Sie alle Neuigkeiten und Presseaussendungen aus dem Softwarepark Hagenberg!

Wenn Sie Fragen zu den Inhalten haben oder spezielle Auskünfte benötigen, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter! Wenden Sie sich bitte an office@softwarepark-hagenberg.com oder +43 7236 3343 0.

Die beiden ISM2020 General Co-Chairs Dr. Michael Affenzeller (Wissenschaftlicher Leiter SWPH) und Francesco Longo (Universität Kalabrien) freuten sich über 300 Teilnehmer*innen bei der virtuellen Konferenz begrüßen zu dürfen. © Softwarepark Hagenberg

Erfolgreiche Premiere für Hagenbergs globalen Digitalisierungs-Event

27.11.2020

Über 300 Personen aus der ganzen Welt loggten sich von 23. bis 25. November 2020 zur ersten internationalen Industry 4.0 und Smart Manufacturing Konferenz (ISM) ein, die gemeinsam von der FH OÖ Campus Hagenberg, dem Softwarepark Hagenberg und der süditalienischen Universität Kalabrien veranstaltet wurde.


© iStock/B4LLS

Hagenberg lädt die Welt zu Top-Digitalisierungskonferenz ein

19.11.2020

Internationaler Industrie 4.0 Event geht online und bietet kostenlose Teilnahmemöglichkeit


"Das internationale Forschungsprojekt TEAMING.AI wurde vom Software Competence Center in Hagenberg (SCCH) initiiert“, hebt Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner hervor. © Land OÖ/ Denise Stinglmayr
"Das internationale Forschungsprojekt TEAMING.AI wurde vom Software Competence Center in Hagenberg (SCCH) initiiert“, hebt Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner hervor. © Land OÖ/ Denise Stinglmayr

„Mensch & KI – Teamkollegen der Zukunft“ - neues Forschungsprojekt unter oö. Federführung

Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner: „OÖ initiiert internationales Forschungsprojekt, bei dem Zusammenarbeit zwischen Mensch und KI optimiert wird und nicht die KI den Menschen ersetzt“

28.10.2020

Auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierende Systeme sind die neuen Teamkollegen der Zukunft. Sie sollen den Menschen am Arbeitsplatz tatkräftig unter die Arme greifen – insbesondere da, wo hohe Flexibilität gefragt ist, wie z.B. bei der Fertigung von individuellen Produkten in Losgröße 1. Wichtig ist, dass der Mensch seinem „künstlichen“ Teamkollegen vertraut und diese gut miteinander kommuniziert können. Das Software Competence Center Hagenberg (SCCH) hat dazu das internationale Forschungsprojekt TEAMING.AI initiiert und leitet dieses auch. Gemeinsam mit europäischen Top-Partnern aus Forschung und Industrie wird das visionäre Konzept anhand von Demonstratoren in den Bereichen Qualitätsinspektion, Maschinendiagnostik und Unfallprävention realisiert und veranschaulicht. „Das Potenzial der Künstlichen Intelligenz (KI) für die Industrie ist groß. Doch KI ist noch viel stärker im Team mit dem Menschen. Beide – Mensch und Maschine – haben Stärken, die sich optimal ergänzen können. Bei der Weiterentwicklung der Technologien muss daher der Mensch verstärkt im Mittelpunkt stehen. Dieses Horizon 2020 EU-Projekt zeigt, dass Oberösterreich am besten Weg ist, eine Vorreiterposition im Bereich ‚Human Centered AI‘ einzunehmen – ein Ziel, das im Strategischen Programm #upperVISION2030 fest verankert ist“, stellt Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner zu diesem Projekt fest.


© Softwarepark Hagenberg

PRESCRIPTIVE ANALYTICS | Das Softwarepark Hagenberg Magazin 2020/21

20.10.2020

Mit der Auftaktveranstaltung der Softwarepark Hagenberg IT-ExpertInnenreihe „Prescriptive Analytics“ am 01. Oktober 2020 erschien die bereits vierte Ausgabe des Softwarepark Hagenberg Magazins „4232“.


Das Team der MBIT Solutions GmbH
Das Team der MBIT Solutions GmbH © MBIT

MBIT Solutions neu im Softwarepark Hagenberg

10.10.2020

Maßgeschneiderte Web- und Softwarelösungen sind das tägliche Brot seit über 20 Jahren und trotzdem bekommen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der MBIT Solutions GMBH nicht genug davon.


LNF20 DIGITAL bringt Forschung ins Wohnzimmer, © Cityfoto

LNF20 goes Digital - und bringt am 09.10.2020 Forschung ins Wohnzimmer

Erste digitale Lange Nacht der Forschung am 09.10.2020

06.10.2020

Ganz gemäß dem Motto „Digitale Transformation“ präsentiert sich die Lange Nacht der Forschung 2020 – kurz LNF20 – heuer erstmalig digital. Mehr als 600 Beiträge aus ganz Österreich geben spannende Einblicke in die Welt der Wissenschaft und Forschung. Die LNF20 Digital startet am 09.10.2020, um 14:00 Uhr. Das gesamte Programm steht dann bis 30.12.2020 zur Verfügung unter www.langenachtderforschung.at.


v.l.n.r.: DI (FH) Michael Rossbory, DI Dr. Thomas Pfatschbacher, FH-Prof. Priv.-Doz. DI Dr. Michael Affenzeller, DI (FH) Thomas Kern, Dr. Sonja Mündl © Sara Aschauer

Prescriptive Analytics – Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten

„Prescriptive Analytics“ aus dem Softwarepark Hagenberg

02.10.2020

Wir bleiben flexibel – die Auftaktveranstaltung der Softwarepark Hagenberg IT-ExpertInnenreihe „Prescriptive Analytics“ fand erstmalig als Hybrid-Event statt. Der Frage, wie man mit Daten die Zukunft gestalten kann, widmeten sich am 01. Oktober 2020 mehr als 30 TeilnehmerInnen im amsec IMPULS und 35 TeilnehmerInnen via Online Live Stream.


© Software Competence Center Hagenberg GmbH (SCCH)

Forschung für Groß und Klein

Industriebetriebe und Start-ups setzen auf Know-how aus dem Mühlviertel.

20.07.2020

Die Software Competence Center Hagenberg GmbH (SCCH) bietet anwendungsorientierte Forschung in den Bereichen Data Science und Software Science. Als COMET K1-Kompetenzzentrum transferiert das SCCH internationale Forschungsergebnisse in die regionale Wirtschaft und ist somit ein kompetenter Partner der OÖ Unternehmen, besonders im digitalen Wandel. Der radikale Umbruch macht aus traditionellen Industrieunternehmen zunehmend Software-Unternehmen.


V.l.: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner mit Gerhard Eschelbeck, ehemaliger IT-Sicherheitschef bei Google, der jetzt seine Kontakte und sein Wissen als „Visionsprofessor“ für den Softwarepark Hagenberg zur Verfügung stellt. © Land OÖ/Ernst Grilnberger
V.l.: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner mit Gerhard Eschelbeck, ehemaliger IT-Sicherheitschef bei Google, der jetzt seine Kontakte und sein Wissen als „Visionsprofessor“ für den Softwarepark Hagenberg zur Verfügung stellt. © Land OÖ/Ernst Grilnberger

Home-Office braucht IT-Security

17.07.2020

„Durch die Corona-Krise hat die Digitalisierung einen gewaltigen Schub bekommen. Durch die Verlagerung beruflicher Tätigkeiten ins Home-Office kamen in vielen Betrieben verstärkt auch Videokonferenz-Lösungen, mobiler Internetzugang und Cloudlösungen zum Einsatz. Das brachte neue Herausforderungen an technische und organisatorische IT-Security-Maßnahmen, wie auch eine eigene Online-Veranstaltung des Softwareparks Hagenberg am vergangenen Montag aufgezeigt hat. Damit Oberösterreichs Unternehmen hier auf dem aktuellen Stand der Technik und auch der Sicherheit bleiben, sind sowohl Investitionen als auch Weiterbildungen für die Mitarbeiter/innen erforderlich. Deshalb wurde der Qualifizierungsverbund Digitale Kompetenz, ein Netzwerk zur Förderung digitaler Kompetenz, in Richtung IT-Security erweitert. Das Land OÖ fördert dabei sowohl Investitionen in die Datensicherheit als auch entsprechende Schulungen bei KMUs“, betont Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner.


© Softwarepark Hagenberg

Corona-Krise als IT-Security Stolperfalle

13.07.2020

Das Coronavirus stellt uns nicht nur in Bezug auf die Gesundheit vor neue Herausforderungen, sondern auch in Sachen IT-Security und Datenschutz.
Welcher Verantwortung wir uns stellen müssen und wie wir am besten mit dieser umgehen erörterten Prof. Kolmhofer und Prof. Burgstaller im Zuge des Softwarepark Hagenberg IN-Breakfasts am 13.07.2020.
 


112 Einträge | 12 Seiten