StartseitePartner News

Partner News

Künstliche Intelligenz und Industrie 4.0 in der Blechbearbeitung ist auch bei TRUMPF Thema – für Effizienzgewinnung und mehr Wettbewerbsfähigkeit ihrer Kunden. © TRUMPF Maschinen Austria
Künstliche Intelligenz und Industrie 4.0 in der Blechbearbeitung ist auch bei TRUMPF Thema – für Effizienzgewinnung und mehr Wettbewerbsfähigkeit ihrer Kunden. © TRUMPF Maschinen Austria

Transfer Learning ermöglicht die Nutzung von KI auch mit wenig Daten

23.09.2020

Daten sind das neue Öl, sagt man. Was tun, wenn die nötigen Daten fehlen, um KI-basiert Prognosemodelle, zum Beispiel im industriellen Bereich, effizient nutzen zu können? In solchen Fällen setzt das Software Competence Center Hagenberg (SCCH) Transfer Learning ein. Beim Transfer Learning bedient man sich vortrainierter Modelle aus anderen Kontexten, wodurch ein Mangel an Trainingsdaten kompensiert und die KI daher günstiger und leichter eingesetzt werden kann.


Eintauchen in virtuelle Welten mit Know-how aus Hagenberg – hier im Game "Cargo", das in einem Studierendenprojekt mit der Forschungsgruppe Playful Interactive Environments für den Deep Space im Ars Electronica Center entwickelt wurde. © FH OÖ

Aufbrauch in neue digitale Welten: Neues aus dem Medien Department

16.09.2020

Ein neuer Leiter, ein weiterer Bachelorstudiengang, zusätzliche Themen in Lehre und Forschung – es tut sich aktuell viel im Digital Media Department der FH OÖ Campus Hagenberg. Einen ersten Einblick in diese Neuerungen hat die FH Hagenberg im Rahmen der "Hagenberg Inside"-Reihe am 12.09.2020 in den Oberösterreichischen Nachrichten gegeben.


cc01

Sichere Softwareentwicklung Bootcamp

16.09.2020

Speziell für C# Entwickler, aber auch für Frontend- und Backend-Entwickler und Software Architekten bietet Limes Security das Training „SEC.302 Secure Coding C#“ erstmals online vom 06. bis 10. Oktober 2020 an. 


© XeelTech GmbH

„Hapticore“ auf der IFA 2020: XeelTech präsentiert seine Technologieinnovation auf der größten Messe Europas für Consumer Electronics

15.09.2020

Die internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin ist zusammen mit der CES in Las Vegas eine der größten Anlaufpunkte für Hersteller von Heim- und Unterhaltungselektronik. Neben globalen Playern wie LG Electronics, Huawei oder Bosch präsentierte auch XeelTech, ein Joint-Venture von STIWA und INVENTUS, die neue haptische Gerätesteuerung „Hapticore“. Start der Produktion in Gampern noch im Herbst 2020!


© tofmotion GmbH

tofmotion GmbH - erstes Produkt wurde als Top Innovation 2020 ausgezeichnet

03.09.2020

Die Spotguard-Anwendung der tofmotion GmbH aus dem Softwarepark Hagenberg wurde vom Fachausschuss von inVISION als eine der Top 10 Innovationen im Jahr 2020 ausgezeichnet!


© MBIT Solutions GmbH

MBIT expandiert in den Softwarepark Hagenberg

31.08.2020

Maßgeschneiderte Web- und Softwarelösungen sind das tägliche Brot seit über 20 Jahren und trotzdem bekommen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der MBIT Solutions GMBH nicht genug davon. Ab Juli 2020 gibt es darum auch ein zweites Büro mit viel Platz für Expansion! Der Stammsitz in Krems wird mit einem zusätzlichen Bürostandort in Hagenberg (15 min nördlich von Linz, Oberösterreich) ergänzt. So will geschäftsführender Inhaber Ing. Martin Böhacker die Synergien mit dem dortigen aufstrebenden Technologiestandort nutzen und die vielen Kundinnen und Kunden noch flächendeckender betreuen. Besonders freut er sich auf neue Chancen und viele fruchtbare Projekte.


Feedback © RISC
Feedback © RISC

RISC: Agile vs. klassische Softwareentwicklung

Das passende Vorgehensmodell für Ihr Projekt

27.08.2020

Klassische Ansätze wie beispielsweise Wasserfall, V-Modell oder Spiralmodell oder agile Ansätze wie zum Beispiel Scrum oder Kanban? Zu Projektbeginn stellt sich die Frage, welches der existierenden Vorgehensmodelle wohl am Besten für das aktuelle Vorhaben geeignet ist. Die RISC Software GmbH greift auf langjährige Erfahrung mit verschiedenen Vorgehensmodellen zurück und berät ihre Kundinnen und Kunden zu Beginn eines Projektes, welches Vorgehensmodell zu empfehlen ist.


© iStock/metamorworks

Maschinelle Datenanalyse mittels künstlicher Intelligenz

Eine Generische Pipeline für KI-basierte Datenanalyse

18.08.2020

Daten werden heutzutage in Unmengen aufgezeichnet und abgespeichert. Das Ziel ist dabei oftmals ein datenbasiertes Vorhersagemodell zu erstellen, mit dem sich zukünftige Entwicklungen vorhersagen lassen. Der Weg von den Rohdaten bis zum fertigen Modell ist jedoch meist weiter als gedacht. Die RISC Software GmbH entwickelte dafür eine generische Pipeline für KI-basierte Datenanalyse.


© RISC Software GmbH

Qualifizierungsnetz “A4I – Analytics for Industries” Weiterbildungsförderung zu Data Science und Data Analytics

06.08.2020

Im Rahmen des Qualifizierungsnetzes “A4I – Analytics for Industries” können MitarbeiterInnen in den Themenfeldern Data Science und Data Analytics ausbilden lassen. Dabei wird auf eine gezielte Kompetenzvertiefung Ihrer Fachexpertinnen und -experten Wert gelegt. Diese Weiterbildung wird von einem renommierten F&E – Konsortium durchgeführt und ist die ideale Maßnahme für Ihren Industriebetrieb, um der Vision der Smart Factory näherzukommen.
 


Forschen gemeinsam (vlnr) Dr. Werner Zellinger, Viktoria Fürst, M.Sc. Michal Lewandowski und Dr. Manuela Geiß. © SCCH

Praxisluft schnuppern und dabei die KI vorantreiben

29.07.2020

Im Rahmen des von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) geförderten Talente Praktikum nutze Viktoria Fürst die Gelegenheit in den Bereich Data Science am Software Competence Center Hagenberg (SCCH) reinzuschnuppern. Die Schülerin besucht die 5. Klasse des BRG Schloss Wagrain und erzählt über ihre Motivation am Praktikum teilzunehmen: "Von diesem Praktikum erwarte ich mir, dass ich einmal in das Berufsleben eintauchen und einen Eindruck davon bekommen kann, wie ein Berufsalltag aussehen könnte. Aber vor allem erwarte ich mir viel Neues dazuzulernen und Erfahrungen in der Wissenschaft und im Bereich Data Science zu sammeln." 


92 Einträge | 10 Seiten