StartseitePartner News

Partner News

Imagebild – City Efficiency App © Pen Tribe International GmbH
Imagebild – City Efficiency App © Pen Tribe International GmbH

Hagenberger IT Unternehmen präsentiert Smart City App beim Welt-Klimagipfel

05.12.2019

PenTribe International ist eine Thinktank-Firma für nachhaltige IT-Lösungen in Hagenberg. Die neue, nachhaltig wirkende Smart City App von PenTribe für Stadteinwohner und Touristen, sorgte für so enormes, internationales Interesse, dass die PenTribe die City Efficiency App am 11. Dezember 2019 auf dem Welt-Klimagipfel der Vereinten Nationen in Madrid (COP 25) der Öffentlichkeit präsentiert. Die Aufmerksamkeit kommt aber schon jetzt nicht nur aus Europa. Große Städte und Großkonzerne haben bereits ihr Interesse an der Mitarbeit an dieser Idee aus Hagenberg angemeldet. An Ausbauplänen mangelt es daher nicht.


Team AVI Systems und SCCH freuten sich über die Anerkennung (DI Michael Breiter, AVI Systems GmbH; DI Johannes Traxler, AVI Systems GmbH; Priv.-Doz. Dr. Bernhard Moser, SCCH GmbH; Ing. Wolfgang Schreder, AVI Systems GmbH; DI Daniel Hamann, AVI Systems GmbH) © BMVIT/Christoph Breneis
Team AVI Systems und SCCH freuten sich über die Anerkennung (DI Michael Breiter, AVI Systems GmbH; DI Johannes Traxler, AVI Systems GmbH; Priv.-Doz. Dr. Bernhard Moser, SCCH GmbH; Ing. Wolfgang Schreder, AVI Systems GmbH; DI Daniel Hamann, AVI Systems GmbH) © BMVIT/Christoph Breneis

Österreichische TOP Innovation 2019

Smarter LKW Abbiegeassistent mit Künstlicher Intelligenz

02.12.2019

Die AVI Systems GmbH und die Software Competence Center Hagenberg GmbH (SCCH) zählen zu den österreichischen Top-Innovatoren 2019.


Anschnitt der Geburtstagstorte - v.l.: Dipl. Umweltwiss. Mag. Markus Manz, Univ.-Prof. Dr. A Min Tjoa, Priv.-Doz. Dr. Bernhard A. Moser, Prof.em. Dr.h.c.mult Bruno Buchberger, em.o. Univ.-Prof. DI. Dr. Gustav Pomberger © Cityfoto / SIMLINGER Wolfgang

Digital-Pionier SCCH in Hagenberg feiert 20-Jahre-Jubiläum

Meilenstein für Informationstechnologie in OÖ

29.11.2019

Am 28. November 2019 feierte das Software Competence Center Hagenberg (SCCH) mit mehr als 200 Gästen ein rundes Jubiläum. Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner gratuliert dem Forschungszentrum zu 20 erfolgreichen Jahren: „Daten und Software sind das neue Gold im Zeitalter der Digitalisierung. Seit nunmehr 20 Jahren verfolgt das SCCH konsequent diese Schwerpunkte. Mit und für die Wirtschaft setzt Forschungszentrum laufend Innovationsimpulse und schafft damit moderne und zukunftsweisende Arbeitsplätze in Oberösterreich. Die Digitale Transformation ist ganz bewusst ein zentraler Schwerpunkt der neuen OÖ. Wirtschafts- und Forschungsstrategie #upperVISION2030, denn die Digitalisierung ist der große Treiber für neue Technologien und Geschäftsmodelle.“


Das FH OÖ-Team des neuen Josef Ressel Zentrums adaptOp in Hagenberg (v.l.n.r.): Viktoria Hauder (Dissertantin), Johannes Karder (Dissertant), Stefan Wagner (Leiter), Andreas Beham (Postdoc) und Eva-Maria Holzleitner, BSc (Assistentin) © FH OÖ

Neues Josef Ressel Zentrum in Hagenberg eröffnet

FH OÖ forscht an lernender Optimierungssoftware für die produzierende Industrie

28.11.2019

Den „Geist in der Maschine“ aufzuwecken und zum vorausschauenden Denken zu bringen um industrielle Fertigung, Lagerung und Transport effizienter zu gestalten, ist Ziel einer neuen Forschungseinrichtung am Campus Hagenberg der FH Oberösterreich (FH OÖ).


© sequality

Sequality @ FCA Group's Supplier Innovation Day

28.11.2019

In Kooperation mit dem Automobil-Cluster der Business Upper Austria nahm sequality software engineering aus dem Softwarepark Hagenberg am 20. November 2019 am Supplier Innovation Day der FCA Group in Turin, Italien, teil.


v. li.: Die beiden Geschäftsführer der Limes Security, Thomas Brandstetter und Peter Panholzer, freuen sich über die Aufnahme in den Club der Sieger. © Limes Security GmbH

Limes Security gehört jetzt zum „Club der Sieger“

21.11.2019

Am 5. November 2019 wurde – übrigens zum 20. Mal – der Best Business Award vergeben. Das „BBA-Forum“ bringt mit dem Best Business Award Unternehmen vor den Vorhang, die sich in der Europaregion Donau-Moldau durch grenzüberschreitende Zusammenarbeit auszeichnen.


© FFG

Digital pro Bootcamp „DATA SCIENCE & SECURITY“

20.11.2019

Im Zuge der ersten Ausschreibung „Digital Pro Bootcamps“ wurde das Digital Pro Bootcamp „Data Science&Security” Digital der FH OÖ Forschungs- und Entwicklungs GmbH in Zusammenarbeit mit der RISC Software GmbH sowie 8 Unternehmenspartnern gefördert.


PV Anlage - Energie aus erneuerbaren Quellen nimmt zu. Um die dezentrale Energiegewinnung zu optimieren wird im Projekt der nutzbringende Einsatz von Batteriespeichern erforscht. © BM für Nachhaltigkeit und Tourismus / Rita Newman

Datengetriebene Forschung für grüne Energie

05.11.2019

Flexibilität ist der Schlüssel für Dezentralisierung auf den Energiemärkten. In Zukunft werden Haushalte mehr erneuerbare Energie mittels Photovoltaikanlagen erzeugen und für E-Mobilität konsumieren. Energie wird also zunehmend dezentral erzeugt und verbraucht. Konsumenten sind zugleich Produzenten – sogenannte Prosumer. Die Künstliche Intelligenz (KI) wird die Optimierung zwischen Lieferanten, Speichermedien und Prosumern steuern. Um diese Flexibilität in einer Vielfalt voneinander abhängiger Systeme zu steuern, bedarf es neuer Ansätze zur verteilten Entscheidungsfindung.


Abbildung Mittellagenproduktion © FILL Gesellschaft m.b.H.
Mittellagenproduktion © FILL Gesellschaft m.b.H.

Nachhaltige Holzverarbeitung dank Optimierung

05.11.2019

Gemeinsam mit der FILL Gesellschaft m.b.H. entwickelte die RISC Software GmbH eine Optimierungslösung für die Produktion von Leimbindern. Der dafür entwickelte Algorithmus berechnet den besten Zuschnitt und die optimale Anordnung der Bretter im Leimbinder, um das Holz möglichst effizient zu nutzen.


© Softwarepark Hagenberg

Spatenstich für innovative Arbeitswelten im Softwarepark

180 neue Arbeitsplätze zum Entwickeln, Beraten und Wohlfühlen

30.10.2019

„Gemeinsam bewegen wir mehr für unsere MitarbeiterInnen“, aus diesem Gedanken entstand bei den Hagenberger Unternehmen COUNT IT Group und VENTOPAY die Idee, miteinander ein innovatives Firmengebäude für moderne Arbeitswelten zu errichten. Mit dem Spatenstich am 29. Oktober startet ein Bauprojekt, das auf mehr als 2.400 m² Freiraum für die Teams, Entwicklungspotential für die Unternehmen und Mehrwert für die Region bringt.


61 Einträge | 7 Seiten