Konzern mit 1800 Mitarbeitern kauft in Hagenberg zu

Verkäufer Christa und Josef Langer (M.) mit AFO-Vorstandschef Lars Landwehrkamp u. Finanzchef Stefan Land © Herr Rosenauer

09.07.2019

Der deutsche Beratungs- und IT-Anbieter All for One Group AG (AFO) kauft die Firma CDE in Hagenberg.

Das Unternehmen mit 20 Spezialisten und 1,8 Millionen Euro Umsatz ist im Bereich High-Tech Hard- und Software für die Medizintechnik, Industrie und Mobilität tätig. Die Gründer Christa Langer und Fachhochschul-Professor Josef Langer scheiden aus der Firma aus.

Geschäftsführer Andreas Oyrer bleibt an Bord. "Wir können mit unserer Expertise viel einbringen in die All for One Group. Das sind ausgezeichnete Perspektiven auch für den Standort Hagenberg", wird Oyrer in einer Aussendung zitiert.

All for One ist ein in Frankfurt börsennotiertes Unternehmen mit der heimischen UIAG als Kernaktionär mit 1800 Mitarbeitern und 332 Millionen Euro Umsatz. 2500 Kunden vor allem aus der Fertigungs- und Konsumgüterindustrie werden unter anderem mit Sensoren und Sensorendaten bedient.

Kontakt

CDE - Communications Data Engineering GmbH
Softwarepark 37
4232 Hagenberg
www.cde.at