Verpackungsmüll sparen mit mocca® und VYTAL

VYTAL Integration in das mocca System © VYTAL Global GmbH

10.12.2021

Nachhaltigkeit ist für ventopay seit jeher ein sehr wichtiges Thema. Aus diesem Grund ist die Firma bereits seit vielen Jahren Teil der Initiative „United Against Waste“ und versucht unter anderem mit dem mocca.order Vorbestellsystem Speisenabfälle auf ein Minimum zu reduzieren. Kürzlich wurde der ventopay Nachhaltigkeitsvorsatz um eine Partnerschaft mit dem Unternehmen VYTAL ausgebaut.

Jeder Deutsche verursacht 226,5 kg Verpackungsmüll pro Jahr und genau hier versucht VYTAL entgegenzuwirken. Das Unternehmen bietet Mehrweggeschirr, welches der Konsument bei bereits mehr als 1.500 Vertragspartnern kostenlos ausleihen kann. Die hochwertigen Mehrwegbehälter sind auslaufsicher, BPA-frei und geeignet für Mikrowellen sowie Spülmaschinen.

Integration von VYTAL Funktionalität ins mocca® Kassensystem

Die Funktionalität rund um das Handling der Mehrwegverpackungen wurde nun ins mocca® Kassensystem integriert. Der Konsument registriert sich zunächst in der VYTAL-App, wo ein persönlicher QR-Code erstellt wird.

Beim Ausleihen einer Mehrwegverpackung bei einem Vertragspartner wird das Mehrweggeschirr an der Kasse automatisch dem Gast zugeordnet.

Technisch funktioniert dies, indem der persönliche QR-Code in der App und der QR-Code, welcher sich auf dem Mehrweggeschirr befindet, mit dem am mocca® Kassensystem angeschlossenen Barcodescanner gescannt werden.

Auf diese Weise können sowohl bediente Kassen als auch Selbstbedienungskassen mit einem Mehrwergsystem ausgestattet werden.

Nach dem Ausleihen hat der Konsument 14 Tage Zeit den Mehrwegbehälter zurückzubringen, ansonsten wird eine Gebühr verrechnet. Bringt er ihn rechtzeitig zurück, fallen keinerlei Kosten für den Gast an.

Zufriedene Partner auf beiden Seiten

„Nachhaltigkeit begleitet uns bei unserem täglichen Handeln. Mit VYTAL haben wir nun einen Partner an Board, der diese Werte ebenso lebt. Im Zuge der Zusammenarbeit konnten wir eine innovative Mehrweglösung in unser mocca® System integrieren, die unseren Gastronomiekunden und damit den Endkonsumenten erlaubt, einfach und bequem auf Verpackungsmüll zu verzichten. Aufgrund der in Deutschland anstehenden Reform des Verpackungsgesetzes wird dieses Thema spätestens ab 2023 für alle Gastronomen sehr wichtig.“

Ing. Johannes Reichenberger, Geschäftsführer, ventopay gmbh

 

„Mit Leidenschaft versuchen wir Mehrweg zum Standard für To-Go Konsum zu machen. Verpackungen aufwendig zu produzieren und zu transportieren, damit sie nach nicht einmal 30 Minuten im Müll landen und verbrannt werden, ist eine riesige Ressourcenverschwendung. Umso mehr freut es uns, dass wir mit ventopay einen Partner gefunden haben, der uns dabei unterstützt, eine bequeme und nachhaltige Alternative zu Einweg und Plastikmüll in die Gemeinschaftsgastronomie zu bringen.“

Dr. Tim Breker, Co-Founder & Managing Director, VYTAL Global GmbH

Kontakt

ventopay GmbH
Softwarepark 37
4232 Hagenberg
www.ventopay.com


Das könnte Sie auch interessieren: