StartseiteNews & Presse

News & Presse

Hier finden Sie alle Neuigkeiten und Presseaussendungen aus dem Softwarepark Hagenberg!

Wenn Sie Fragen zu den Inhalten haben oder spezielle Auskünfte benötigen, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter! Wenden Sie sich bitte an office@softwarepark-hagenberg.com oder +43 7236 3343 0.

Publikum der Auftaktveranstaltung "Information Security" sitzend im Hörsaal Audimax der FH OÖ Campus Hagenberg
Rund 180 BranchenexpertInnen nahmen an der Auftaktveranstaltung "Information Security" im Softwarepark Hagenberg teil. © SWPH

IT-ExpertInnen widmen sich im Softwarepark Hagenberg dem brandaktuellen Thema „Information Security“

12.02.2018

Der Softwarepark mutiert zum Security Park! Wie aktuell das Thema Information Security ist, zeigte die rege Teilnehmerzahl von rund 180 Personen bei der mehr als erfolgreichen Auftaktveranstaltung der heurigen Softwarepark Hagenberg Eventreihe mit dem Titel "Damoklesschwert - Schutz kritischer Infrastrukturen". 
Am vergangenen Donnerstag, 08. Februar 2018, widmeten sich rund 180 ExpertInnen in spannenden Vorträgen und bei der Podiumsdiskussion den Themen Datenschutz und Schutz kritischer Infrastrukturen. Beim anschließenden Austausch und Networking war es den ExpertInnen möglich, sich intensiv mit den Themen auseinanderzusetzen. 
 


abstraktes Bild mit Straße und Einsen und Nullen
© freeimages.com (CC0)

Ergebnis Projektabschluss „IPPO“: Transportdienstleister haben großes Einsparungspotenzial bei Kosten und Emission

02.02.2018

Im Forschungsprojekt »Intelligente Vernetzung von Prognose, Planung und Optimierung zur Gestaltung nachhaltiger Transportketten« (IPPO) forschten Wissenschaftler von Fraunhofer Austria gemeinsam mit der Hödlmayr International AG und der RISC Software GmbH, wie Transportdienstleister Kosten und Emissionen durch bessere Vorausplanung einsparen können. Das Ergebnis ist ein neuer Modellansatz zur Ableitung von Handlungsempfehlungen für eine nachhaltigere Transportgestaltung. Das Projekt wurde vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie gefördert.


Das Wort "Boost" in Buchstaben-Figuren dargestellt
© RISC Software GmbH

Projektstart Boost 4.0 – die größte europäische Initiative für Big Data für Industrie 4.0 zum Zusammenschluss zu einem europäischen industriellen Datenraum

30.01.2018

RISC Software GmbH aus dem Softwarepark Hagenberg und Fill aus Gurten sind Teil des aus 50 Partnern bestehenden Konsortiums aus 16 Ländern.


9 Personen stehend, bei Preisverleihung
Die erfolgreichen ForscherpreisträgerInnen der FH Oberösterreich mit den Gratulanten (v.l.n.r.): FH-Prof. Priv.Doz. DI Dr. Johann Kastner, LH-Stv. Mag. Dr. Michael Strugl, DI (FH) Bernhard Plank, MSc, FH-Prof. PD DI Dr. Wolfgang Steiner, FH-Prof. DI Dr. Gabriel Kronberger, DI (FH) Dr. techn. Günther Mayr, FH-Prof. DI Dr. Jaroslaw Jacak, Mag. Sarah Pfoser, Dr. Gerald Reisinger © FH OÖ

Die FH OÖ zeichnet ihre erfolgreichsten ForscherInnen des Jahres 2017 aus

22.01.2018

„Die FH OÖ ist mit 17,34 Mio. Euro F&E-Umsatz die forschungsstärkste Fachhochschule in Österreich und gehört auch im deutschsprachigen Raum zu den besten Hochschulen. Dies verdankt die FH OÖ den hervorragenden Forscherinnen und Forschern an den vier Fakultäten (Hagenberg, Linz, Steyr und Wels)“, betont Wirtschafts- und Forschungsreferent LH-Stv. Dr. Michael Strugl. Die erfolgreichsten unter ihnen wurden am 20. Dezember von LH-Stv. Strugl, FH-OÖ-Geschäftsführer Dr. Gerald Reisinger und F&E-Leiter FH-Prof. Priv. Doz. DI Dr. Johann Kastner mit dem Forscherpreis der FH OÖ geehrt.


Catalysts Kompetenzen Info-Chart
© Catalysts GmbH

Catalysts freut sich auf 2018

12.01.2018

2017 war ein durch und durch erfolgreiches Jahr für Catalysts. Neben der regulären, erfolgversprechenden Arbeit an zahlreichen Projekten wurden auch die Kompetenzen in vielen aufkeimenden Technologien wie künstlicher Intelligenz, Mobility oder Blockchains ausgebaut.


Limes Security Logo auf Industrie-Hintergrund
© Limes Security GmbH

TÜV SÜD und Limes Security kooperieren

15.12.2017

TÜV SÜD Product Service kooperiert ab sofort mit dem Security-Beratungsunternehmen Limes Security aus dem Softwarepark Hagenberg. Ziel ist die höchstmögliche Sicherheit bei der Produkt-Entwicklung und Systemintegration für industrielle Umgebungen und kritische Infrastrukturen. Im Themengebiet Industrial IT Security konzentriert sich Limes Security dabei auf Beratungs- sowie Testing-Dienstleistungen. TÜV SÜD führt u.a. Assessments und Zertifizierungen gemäß internationaler Security-Standards durch. Gemeinsam wird ein speziell für den Bereich Industrial IT Security abgestimmtes modulares Trainings- und Schulungskonzept angeboten.


Fünf Männer und eine Frau
Dr. Gerald REISINGER, Geschäftsführer FH OÖ GmbH, Bgm. Mag. Kathrin KÜHTREIBER-LEITNER, Hagenberg, Landeshauptmann Mag. Thomas STELZER, Landeshauptmann-Stv. Dr. Michael STRUGL, DI Arch. Bmst Markus FAHRNER, fahrner GmbH, und Rektor Univ.-Prof. Dr. Meinhard LUKAS, Johannes Kepler Universität Linz. Foto: Land OÖ / Daniel Kauder

Softwarepark Hagenberg wird zum Kompetenzzentrum für Informationssicherheit

14.12.2017

„Ein Hack kann nicht nur das Firmennetzwerk treffen, sondern genauso den Herzschrittmacher", sagt Univ.-Prof. Mag. Dr. Meinhard Lukas, Rektor der Johannes Kepler Universität (JKU) Linz. Deshalb habe das Thema Informationssicherheit nicht nur eine hohe gesellschaftliche Relevanz - sie sei "für die Menschheit geradezu existenziell". Neun von zehn Industrieunternehmen waren laut KPMG Österreich in den vergangenen zwölf Monaten Opfer von Cyberangriffen. Gleichzeitig schafft Digitalisierung die Basis für neue Geschäftsmodelle, Beschäftigung und Chancen, sich im internationalen Wettbewerb zu positionieren. Oberösterreich als starker Produktionsstandort hat gute Karten, aus der digitalen Transformation der kommenden Jahre gestärkt hervorzugehen.


5 Personen stehend und in Kamera blickend, mit Pokal und Auszeichnung
GF Matthias (l.außen) und Jochen (r.außen) und die Mitarbeiter Mario, Julia und Martin (v.l.) bei der Preisverleihung in der Voest Stahlwelt. © leadersnet.at / C.Holzinger

Bei SIWA knallen die Korken

14.12.2017

Wieder ein Grund zu feiern. SIWA ist Gewinner des Online Awards in der Kategorie Onlineshop Dienstleister. Die Jury war überzeugt von der Vielfalt an Dienstleistungen und dem umfangreichen Konzept. Bei SIWA gibt es all-inclusive. Die Philosophie ist eine ganzheitliche Betreuung anzubieten - von der Konzeptionierung, über Design und SEO bis zur perfekten technischen Umsetzung. Was braucht ein Onlinehop um erfolgreich zu sein?


2 Personen stehend neben ihren beiden Elektro-Autos
Die SIWA-Entwickler Martin und Gerald (v.l.) mit ihren E-Autos © SIWA Online GmbH

SIWA gibt Vollgas

22.11.2017

SIWA ist in voller Fahrt - und das auch noch umweltschonend. Als besondere Mitarbeitermotivation bekommen Entwickler bei SIWA ein Elektroauto als Dienstwagen. Wer wissen möchte, wie glückliche Entwickler aussehen, sollte auf der SIWA Webseite vorbeischauen!


Publikum der Veranstaltung, sitzend
© Softwarepark Hagenberg

IT-ExpertInnen widmen sich im Softwarepark Hagenberg dem Thema „Automotive Security“

17.11.2017

Die 3. und somit abschließende Veranstaltung der Eventreihe für IT-ExpertInnen im Softwarepark Hagenberg zum Thema „Automotive Computing“ war ein voller Erfolg! Am vergangenen Dienstag, 14. November 2017, nahmen rund 60 BranchenexpertInnen die Gelegenheit wahr und widmeten sich der Frage: „Welche Herausforderungen stellt die Mobilität der Zukunft an die Sicherheit?" In spannenden Vorträgen und beim anschließenden Austausch war es den ExpertInnen möglich, sich intensiv mit dem Thema "Automotive Security" zu beschäftigen und auseinanderzusetzen.


199 Einträge | 20 Seiten